Aide en allemand

Aide en allemand

Typisch deutsch

typisch Deutsch Gartenzwerg.jpg

Ein Gartenzwerg zieht ein ins Museum für Angewandte Kunst in Köln (MAKK). Das Symbol deutscher Kleinbürgerlichkeit ist – künstlerisch verfremdet – Teil der Ausstellung „Typisch deutsch?“ des Designers Rolf Sachs. Der Sohn des Kunstsammlers und Industriellenerben Gunter Sachs hat einen besonderen Blick auf Deutschland:

Herr Sachs, die Werke Ihrer Ausstellung heißen „Pünktlichkeit“, „Fleiß“ oder „Reinlichkeit“. Das Fragezeichen im Ausstellungstitel lässt hoffen, dass das nicht ganz ernst gemeint ist.

Ich sehe diese Eigenschaften zunächst mal in positivem Licht, natürlich mit einem Augenzwinkern. Das sind Klischees, aber größtenteils passen sie – nicht zuletzt deshalb funktioniert das Land so gut. Ich habe meist im Ausland gelebt und gemerkt, wie sich das Ansehen Deutschlands zum Positiven wandelte. Deutschland hat eines der stabilsten Bildungsfundamente, in der Kunst und den Wissenschaften hat das Land viel geleistet. Seine Wirtschaftsstärke ist ein bedeutender Träger Europas.

Der ganze Artikel befindet sich bei Deutschland.de : LINK



15/01/2014

A découvrir aussi


Inscrivez-vous au blog

Soyez prévenu par email des prochaines mises à jour

Rejoignez les 85 autres membres