Aide en allemand

Aide en allemand

Siegfried Lenz ist gestorben (7. Oktober 2014)

Wer hat nicht "Die Deutschstunde" gelesen , gesehen oder im Unterricht behandelt...

 

"42 Jahre alt war Siegfried Lenz, als die "Deutschstunde" im Jahr 1968 erschien, sein bis heute berühmtester Roman. Dessen Held und Erzähler heißt Siggi Jepsen, ist kaum erwachsen und Insasse einer Jugendbesserungsanstalt. Erstaunlich nachdenklich und manchmal altklug berichtet dieser Junge von einem Maler hoch droben an der Nordseeküste, dem unter der Herrschaft der Nationalsozialisten das Malen verboten war, und von dem Dorfpolizisten, der dieses Verbot zu überwachen hatte, Siggis Vater. "Sie haben mir eine Strafarbeit gegeben." So lautete der erste Satz dieses Buchs, das von dumpfer Pflichtversessenheit und von einer sehr bedächtigen jugendlichen Rebellion erzählt. Für viele Generationen bundesrepublikanischer Schüler war die "Deutschstunde" - die sehr am Rande auch die Lebensstory des expressionistischen Malers Emil Nolde streift - Schullektüre. Doch nicht mal die Aufnahme in die Lehrpläne hat der Popularität des Schriftstellers Lenz geschadet, der jetzt im Alter von 88 Jahren in Hamburg gestorben ist." Quelle : Der Spiegel

 

Der ganze Artikel

 



07/10/2014

Inscrivez-vous au blog

Soyez prévenu par email des prochaines mises à jour

Rejoignez les 85 autres membres