Aide en allemand

Aide en allemand

Richard von Weizäcker ist heute gestorben

Ein Präsident, den ich persönlich sehr geschätzt habe..

Bundespräsident

"Weizsäcker war eine moralische Instanz"

Der verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizsäcker war Zeitzeuge und Mitgestalter deutscher Zeitgeschichte. Sein Nachfolger Joachim Gauck erklärte, Weizsäcker habe das Präsidentenamt auf bleibende Weise geprägt.

Trauer und Respekt: Spitzenpolitiker und Kirchenvertreter haben den früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker gewürdigt. Der jetzige Amtsinhaber Joachim Gauck nannte Weizsäcker einen "Zeugen des Jahrhunderts". Für die meisten Menschen sei er "eine moralische Instanz", schrieb Gauck in einer Kondolenznachricht an die Witwe Marianne. Weizsäcker habe das Amt des Bundespräsidenten auf bleibende Weise geprägt.

"Er stand für eine Bundesrepublik, die sich ihrer Vergangenheit stellt", so Gauck mit Blick auf die international beachtete Schlüsselrede, die Weizsäcker 1985 am Jahrestag der deutschen Kapitulation hielt. Damit habe er unmissverständlich klargestellt: "Der 8. Mai 1945 war ein 'Tag der Befreiung' vom 'menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft'."

Der ganze Artikel mit Videos bei der DW : DW zum Tode von Weizäckers

 

Präsident und Gestalter der Einheit

Er repräsentierte nicht nur: Der verstorbene Bundespräsident Richard von Weizsäcker prägte den Umbruch maßgeblich mit. Viele seiner Einsichten sind noch heute aktuell. von 

Richard von Weizsäcker bei seiner Vereidigung als Bundespräsident im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn am 1. Juli 1984  |  © Horst Ossinger/dpa

Für den großen Kreis der Eingeweihten in Berlin war es kein Geheimnis gewesen, dass Richard von Weizsäckers Kräfte schwanden. Er hatte sich nach dem 90. Geburtstag allmählich aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. Die Phase, in der er sich noch gelegentlich auf Podien und vor Kameras über Grundfragen der internationalen Politik und der deutschen Geschichte und Gegenwart geäußert hat, darunter auch in großen Sälen in Form eines Zwiegesprächs mit Helmut Schmidt, war vorbei. 

Der Artikel ganze Artikel auf zeit.de : Nachruf auf von Weizäcker



31/01/2015

A découvrir aussi


Inscrivez-vous au blog

Soyez prévenu par email des prochaines mises à jour

Rejoignez les 85 autres membres