Aide en allemand

Aide en allemand

Der Fortschrittsgedanke : Welcher Fortschritt bringt uns weiter?

Die große Transformation – Wie Wertewandel den Politikwandel ermöglicht

          

            Angesichts des Scheiterns der Klimaverhandlungen ist das Vertrauen in die Gestaltungsmacht der Politik radikal infrage gestellt. Der Impuls zur Veränderung geht ganz offensichtlich nicht von den gigantischen multilateralen Verhandlungen aus, sondern muss eher von unten, von einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure kommen.
Protest Rally Toronto © Gadjo Sevilla

1. Die Zukunft hat  schon begonnen – zum Konzept der „Großen Transformation“

Das  Stichwort „Transformation“ ist in der gegenwärtigen umwelt- und  politikwissenschaftlichen Debatte vor allem durch ein 2011 vom  Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung „Globale Umweltveränderungen“  (WBGU) veröffentlichtes Gutachten in aller Munde. Sein Titel lautet  anspruchsvoll: Gesellschaftsvertrag für  eine Große Transformation.
Der WBGU  geht davon aus, dass eine Zukunft unserer Zivilisation nur möglich ist durch  einen tief greifenden Wandel aller gesellschaftlichen Bereiche zugunsten eines  veränderten Verhältnisses zwischen Mensch und Natur sowie einer Transformation  der Konzepte von Entwicklung und Fortschritt. Im Kern geht es um einen  Kulturwandel als Ermöglichung von Politikwandel.
Der ganze Artikel des Goethe-Instituts : Die große Transformation


15/01/2014

A découvrir aussi


Inscrivez-vous au blog

Soyez prévenu par email des prochaines mises à jour

Rejoignez les 81 autres membres